Akronyme

Akro was? Auch als Mnemonics bezeichnet oder eben einfach Merkwörter... Diese sollten dem Medizinstudenten seit IVAN, PERRLA uvm. eigentlich im Blut liegen, dennoch entfernen sich die meisten Kliniker im Berufsleben von diesen praktischen Hilfen.

website templates

Nicht so die Notfallmediziner. Mit dem Militär als "Pacemaker" im Rücken bedient sich vor allem der Rettungsdienst diverser Merkworte, oder auch -sätze. Über Team- oder Crisis Ressource Management- und Human Factors- Kurse erhalten sie (äußerst verzögert) auch wieder Einzug in den klinischen Alltag.

Das ABCDE-Schema sollte mittlerweile dem gesamten klinisch tätigen Personal geläufig sein. Etwas neuer und dementsprechend unbekannter sind die aus traurigem aktuellen Anlass sich langsam immer weiter verbreitenden (C)ABCDE und MARCH-Algorithmen bzw. Akronyme. Dicht gefolgt von dem sich schleppend durchsetzenden SAMPLE-Schema (SAMPLER, SAMPLERS, AMPEL). Hier zeigt sich das "Assistenzpersonal" auch wieder deutlich aufgeschlossener als die Ärzteschaft.

Wenn es nach (C)ABCDE und SAMPLE weiter in die Tiefe geht, wird es mit der Verbreitung dann noch dünner: AVPU, OPQRST, FAST, PERRLA, APGAR...

Welche Akronyme gibt es also? Einige der wichtigsten haben wir hier einmal zusammengetragen:


DIESE SEITE WIRD DERZEIT AKTUALISIERT!

© Copyright 2016 • notfallmedizin.blog • KLEMM K • All Rights Reserved